Häufig gestellte Fragen zu Echthaarperücken

Vor dem Kauf einer Perücke kommen oftmals viele Fragen auf. Eine kleine Auswahl an häufig gestellten Fragen wird im Folgenden beantwortet:

Welche Vorteile hat eine Echthaarperücke gegenüber einer aus Kunsthaar?

Jeder muss für sich selbst entscheiden, welche Perücke sich am besten eignet. Aufgrund der sehr hohen und guten Qualität beim Kunsthaar, ist dieses vom Echthaar für einen Laien nicht voneinander zu unterscheiden. Echthaarperücken sehen sehr natürlich aus, können geschnitten, gelockt, gefärbt und an den gewünschten Style des Trägers angepasst werden. Echthaarperücken sind deutlich länger haltbar als Kunsthaarperücken, dafür sind sie aber auch um einiges teurer.

Wie teuer sind die Perücken?

Der Preis von Perücken hängt von der Qualität, dem Material ( Kunst-, Echt- oder Cyberhair) und auch von der Länge, Dichte und Beschaffenheit der Perücke ab. Es ist schwer, einen pauschalen Preis zu nennen. Bei einer Echthaarperücke kann zwischen 500 und 1.500 Euro je nach Länge gerechnet werden. Kunsthaarperücken gibt es schon ab 100 Euro und Cyberhair ab 200 Euro.

Wie lange hält eine Perücke?

Die Haltbarkeit einer Perücke hängt von der richtigen und intensiven Pflege sowie der Häufigkeit, wie oft die Perücke getragen wird, ab. Eine Echthaarperücke hält 1 – 1,5 Jahre und eine Kunsthaarperücke kann bis zu 9 Monate getragen werden.

Können die Haare gefärbt, geschnitten und frisiert werden?

Sowohl die Haare der Echthaar- , als auch die der Kunsthaarperücke können geschnitten werden. Frisieren und färben lassen sich allerdings nur Echthaarperücken aber auch nur auf eigenes Risiko und unter Vorbehalt.

Kann eine Perücke beim Schwimmen getragen werden?

Echthaarperücken und auch Cyberhair lassen sich in der Sauna, beim Sport, aber auch im Schwimmbad tragen und sehen trotzdem natürlich aus und halten der stärksten Belastung Stand.

Verändert sich die Farbe und die Beschaffenheit der Haare?

Genau wie beim eigenen Haar, verändert sich auch die Farbe von Echthaarperücken wie zum Beispiel durch einen Besuch im Solarium oder durch das Sonnenlicht. Auch durch Chlor und Salzwasser kann sich die Beschaffenheit von Echthaarperücke verändern. Cyberhair und Kunsthaarperücken sind hingegen farbecht, verlieren aber an Glanz und Struktur durch zum beispielsweise häufiges Waschen.

Können die Haare gelockt, geglättet oder geföhnt werden?

Kunsthaarperücken können nicht gelockt, geglättet oder geföhnt werden. Sie müssen nach dem Waschen lediglich in Form geschüttelt werden. Cyberhair kann mit einem Fön, Lockenstab oder Glätteeisen bis zu 160 Grad behandelt werden. Echthaarperücken können ohne weiteres gelockt oder geglättet werden.

Was muss bei einer Allergie beachtet werden?

Auch wenn bei den seriösen Perückenshops nur erstklassige Materialen mit bester Qualität zum Einsatz kommen, kann es durchaus sein, dass einzelne Bestandteile allergische Reaktionen auslösen. Vor dem Kauf einer Perücke sollte stets ein Arzt aufgesucht werden. Es gibt selbstverständlich auch Perücken, die für empfindliche Träger geeignet sind und dermatologisch getestet wurden.

Gibt es Perücken auf Rezept?

Ja! Dafür muss der Shop in dem die Perücke bestellt wird, Partner der Krankenkassen sein. Oft kann während des Bestellvorgangs schon angeben werden, ob es sich um ein Rezeptbestellung handelt. Der Shop kümmert sich in der Regel selbst um die Abrechnung mit der Krankenkasse. Sollte bei der Abrechnung ein Differenzbetrag entstehen, da der gewählter Haarersatz die bewilligten Kosten der Krankenkasse übersteigt, wird der Restbetrag in Rechnung gestellt. Bei wenigen Shops muss bei der Abrechnung der Krankenkasse nicht in Vorkasse getreten werden. Ein Online-Shop, der Ihnen Perücken auf Rezept zuschicken kann, ist Peruecken24.de.

Schwitzt die Kopfhaut unter einer Perücke?

Nein! Unter einer Perücke, die modern verarbeitet ist, schwitzt die Kopfhaut nicht. Bei modernen Perücken geht jeder Windhauch durch die Perücke. Probleme stellen eher die Eigenhaare dar: Falls die langen, vollen Eigenhaare unter einer Perücke versteckt werden, so kann es sein, dass bei ungünstigen Umständen wie zum Beispiel Wärme, ein schwitzen der Kopfhaut möglich ist.

Haben Sie weitere Fragen zum Thema Perücken, die hier nicht erwähnt wurden?
Dann haben Sie keine Scheu und kontaktieren Sie mich oder benutzen die Kommentarfunktion. Gerne versuche ich Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und Ihnen Ihre Frage zu beantworten.